Berufsorientierung

Berufsorientierung

„Erfolg hat nur der, der etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.“  (Thomas Alva Edison)

„Im Rahmen der Berufs- bzw. Studienorientierung sollen junge Menschen befähigt werden, eigene Entscheidungen im Hinblick auf den Übergang ins Studium oder Erwerbsleben vorzubereiten und selbstverantwortlich zu treffen.“ (Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 21.10.2010)

Ob Ausbildung, weitere Schulbildung oder Studium. Im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ werden alle Schülerinnen und Schüler der Nelson-Mandela-Gesamtschule im Prozess der Berufsorientierung von der Klasse 5 bis in die Q2 individuell begleitet und betreut.

Sabine Heisterkamp
Studien- und Berufsorientierungskoordinatorin
  • Initiierung des Schnuppertages im Jahrgang 7
  • Vorbereitung und Durchführung der Potenzialanalyse im 
    Jahrgang 8
  • Vorbereitung und Durchführung der 
    Berufsfelderkundung im Jahrgang 8
  • Dokumentation der Berufsorientierung
  • Planung der Berufsorientierungswoche in Jahrgang 9
Jasmin Reck
Studien- und Berufsorientierungskoordinatorin
  • Vorbereitung und Durchführung der Workshops in der Oberstufe
  • Koordination der externen Partner und Angebote (Bundesagentur für Arbeit, Lernen Fördern, Firmen, Betriebe, Institutionen)
  • Vorbereitung und Durchführung der Praktika in Jahrgang 9 und EF
  • Dokumentation der Berufsorientierung
  • Planung der Berufsorientierungswoche in Jahrgang 9

Überblick der Angebote zur beruflichen Orientierung an der NMG:

  • Schnuppertag (Jahrgang 7)
  • Potentialanalyse (Jahrgang 8)
  • Berufsfelderkundung (Jahrgang 9)
  • Berufsfeldorientierungswoche (Jahrgang 9)
  • Schülerbetriebspraktikum (Jahrgang 9)
  • Anmeldephase "Schüler online" (Jahrgang 10)
  • Schülerbetriebspraktikum (Jahrgang EF)
  • Workshop Standortbestimmung (Sek II)
  • Entscheidungskompetenz I und II (Sek II)

Digitaler Schaukasten zur Studien- und Berufsorientierung und zum Praktikum

Alle Informationen und Hinweise zu Terminen, Veranstaltungen, Ausbildungsplätzen usw. erhaltet ihr immer aktuell über diesen digitalen Schaukasten. 

 

Lernen fördern e.V.

Kerstin Dirting
Beratung Übergang Schule / Arbeit

Übergang Schule- Arbeitsleben (ÜSA)

Im Übergang Schule- Arbeitsleben ist Kerstin Dirting für alle Schüler*innen, die Unterstützung am Übergang von der Schule in den Beruf benötigen und deren Eltern und Lehrer*innen der 8.-10. Jahrgangsstufen, die richtige Ansprechpartnerin.

In kostenlosen Einzel- & Gruppencoachings werden folgende Ziele verfolgt und Inhalte angeboten:

  • Unterstützung in der Berufsorientierung und Berufswahl
  • Herausfinden der eigenen Stärken und Fähigkeiten
  • Hilfe bei der Suche nach Praktikums-& Ausbildungsstellen und der Schulanmeldung bei Berufskollegs
  • Videogestützte Bewerbungstrainings
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Vermittlung zu weiteren Hilfsangeboten
  • Projekte „Ausbildungshelden, ausbildungsreif?!, Praktikumsvorbereitung, Projekt Zukunft“ in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Betriebsbesuche
  • enge Zusammenarbeit mit Agentur für Arbeit und Schulsozialarbeit

Bei Interesse im Berufsorientierungsbüro der Schule vorbeischauen oder über folgende Kontaktdaten melden:

dirting@lernenfoerdern.de

Büro: 02571/9929546

Handy: 0173 9063947

Tanja Panning
Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) ist eine individuelle Hilfe für angemeldete Schüler*innen ab der 9. Klasse. Für die Schüler*innen ist die Berufseinstiegsbegleitung kostenlos. Lernern fördern führt BerEb in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit durch, die dieses Bildungsprogramm auch finanziert.

Ziele und Inhalte der Berufseinstiegsbegleitung sind:

  • Hilfe beim Erreichen des Schulabschlusses
  • Unterstützung in der Berufsorientierung und bei der Berufswahl
  • Hilfe bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen
  • Begleitung im Bewerbungsverfahren
  • Unterstützung bei persönlichen Problemen

Bei Interesse können die Klassenleitungen und/ oder Tanja Panning von Lernen fördern kontaktiert werden:

tanja.panning@lernenfoerdern.de

Büro: 02571/ 9929546

Handy: 0173/ 9063274

Jana Oetker
Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) ist eine individuelle Hilfe für angemeldete Schüler*innen ab der 9. Klasse. Für die Schüler*innen ist die Berufseinstiegsbegleitung kostenlos. Lernern fördern führt BerEb in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit durch, die dieses Bildungsprogramm auch finanziert.

Ziele und Inhalte der Berufseinstiegsbegleitung sind:

  • Hilfe beim Erreichen des Schulabschlusses
  • Unterstützung in der Berufsorientierung und bei der Berufswahl
  • Hilfe bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen
  • Begleitung im Bewerbungsverfahren
  • Unterstützung bei persönlichen Problemen

Bei Interesse können die Klassenleitungen und/ oder Jana Oetker von Lernen fördern kontaktiert werden:

oetker@lernenfoerdern.de

Büro: 02571/ 9929546

Handy: 0173 9063540

Ansprechpartner*innen Agentur für Arbeit

Tanja Wichmann
Berufsberaterin / Agentur für Arbeit Sek I

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich bin in der Regel einmal wöchentlich zu Beratungsterminen in der Nelson-Mandela-Gesamtschule. Solltest Du Fragen zu den weiterführenden Schulen oder zu Ausbildungsplätzen haben oder auch Deine Eltern, kannst Du gerne über die Klassenleitung einen Termin bei mir vereinbaren unter:

 

 

Agentur für Arbeit Greven -Berufsberatung

Martinistr. 45

48268 Greven

Greven.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Claudia Klassen
Berufsberaterin / Agentur für Arbeit Sek II
© 2021 Nelson-Mandela-Gesamtschule GrevenWebdesign: Markus Olesch | design the future
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap und Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.