Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

Herzlichen Glückwunsch an unsere 1. Abiturientinnen und Abiturienten 2021!

 

 

Zwar alles immer noch auf Abstand und mit Maske, aber umso persönlicher wurden in der letzten Schulwoche die neuen 5. Klässler des nächsten Schuljahres an der Nelson-Mandela-Gesamtschule willkommen geheißen. Jede der fünf zukünftigen Klassen erhielt dafür einen extra Termin.

Eine Skulptur aus grünem Serpentim eines Bildhauers aus Simbabwe verändert und bereichert in Zukunft das Foyer unserer Schule. Stifter der Skulptur ‚Dialogue‘ von Gift Rusere sind Kerstin und Dr. Reinhold Hemker. Kerstin  Hemker ist seit Anbeginn Mitglied unserer Mandela-AG und manchmal, scheint es, eigentlich im südlichen Afrika zuhause.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde diese in Anwesenheit des Ehepaars Hemker, des Schulleiters Ingo Krimphoff, des stellvertretenden Bürgermeisters Theo Große-Wöstmann, der Schülersprecherin Frieda Grunewald und Waltraud Zumbrägel-Lewandowski, Anil Kocak und David Kohläppel als Vertreter der Nelson-Mandela-AG enthüllt und übergeben.

 

Wie, wo und weshalb wird in meiner Stadt an die Vergangenheit erinnert? Was haben einzelne Erinnerungsorte, Straßen- oder Schulnamen in meiner Nähe zu bedeuten? Wer lebte und arbeitet vor vielen Jahrzehnten in meiner Heimatstadt?

Fragen wie diese tauchen immer mal wieder im Gesellschaftslehre- oder Geschichtsunterricht auf oder werden auch von historisch interessierten Schülerinnen und Schülern gestellt. Denn anhand von konkreten Personen und Ereignissen aus der Vergangenheit, wird Geschichte auch für Jugendliche schon lebendig und erfahrbar.

Viele unbespielte, weiße Flächen in den Räumen, die im Lauf der Renovierung und des Neubaus der Gesamtschule entstanden sind, schreien geradezu danach, gestaltet zu werden. Das sahen auch die vielen kreativen und kunstinteressierten SchülerInnen in einem der beiden Kunstkurse der Q1 so.

Für viele Schüler*innen ist im Moment wenig los. Umso mehr haben sich viele auf ihr dreiwöchiges Berufspraktikum in der 9. Klasse gefreut, nachdem sich die Gesamtschule entschieden hat, dieses mit Unterstützung der Betriebe und Unternehmen in Greven und Umgebung durchzuführen.

Carlotta Ebbigmann und Miriam Obasi, beides Schülerinnen der Klasse 9a und als Praktikantinnen in der Lokalredaktion der WN, haben ihre Mitschüler*innen in den Betrieben besucht.

Voller Vorfreude wurde am 20.04.2021 der neue große LKW des Großbaumarktes Hornbach aus Münster an der Nelson-Mandela-Gesamtschule in Greven in Empfang genommen. Mit einer großen Ladung an Gartengeräten, Zubehör für Gartenarbeiten, Komposter, torffreier Erde für die ersten Hochbeete und zwei Schubkarren voll einer schönen Auswahl an Kräutern und Pflanzen im Gepäck, kam der Marktmanager André Skiebe als Sponsor des Schulgartens persönlich, zusammen mit seinem Team und übergab dem Schulleiter Ingo Krimphoff und der Schulgarten-AG diese wunderbare Spende.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern,

mit diesem Schreiben informieren wir Sie über das Vorgehen bei nachweislich an Covid-19

erkrankten Personen in den Schulen. Sicherlich haben Sie in den letzten Wochen und Monaten

den Medien entnommen, dass sich Mutationen – also Veränderungen des Virus – entwickelt

haben, die jetzt noch einmal andere Folgen auch für das Vorgehen des Gesundheitsamtes

haben.

Mal wieder hat die Zusammenarbeit zwischen dem aktiven Förderverein der NMG und der Schulgemeinschaft reibungslos funktioniert: diese funktionale und ästhetisch ansprechende Sitzinsel sorgt mit weiteren Sitzbänken dafür, dass dieser Flurbereich im Schulgebäude nun vielfältig genutzt werden kann. Durch die neu geschaffene Sitzmöglichkeit für eine größere Lerngruppe entstand dort ein neuer, heller Lernort. Natürlich soll dieser auch für entspannte Pausenzeiten sorgen…

© 2021 Nelson-Mandela-Gesamtschule GrevenWebdesign: Markus Olesch | design the future
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap und Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.