Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

Draußen spielen, in der Natur sein und Sport treiben… für Kinder eigentlich alles normal. Leider nicht mehr, denn laut Studien der letzten Jahre bewegen sich 80 % aller Kinder in Deutschland zu wenig, nämlich im Schnitt nur 2700 Schritte. Dagegen will die Nelson-Mandela-Gesamtschule, auch als Mitglied des Landesprogramms Bildung und Gesundheit (BuG) NRW, in vielen Bereichen ihres Schullebens etwas tun.

von Emma Gutzmann und Milena Anlauf (10b)

Wir halten gerne ein paar Mal im Schuljahr freiwillige Referate in unserem Englisch E-Kurs der zehnten Klasse bei Herrn Kocak. Dieses Mal hatten wir uns für das Thema “Gun laws in the US" (Waffengesetze in den Vereinigten Staaten von Amerika) entschieden, da dieses Thema aktuell viel diskutiert wird und für uns persönlich ebenfalls total interessant ist. Außerdem ist unser E-Kurs sehr vom amerikanischen Englisch geprägt, deshalb macht man Herrn Kocak mit solchen Themen immer wieder eine Freude ;).

„Sankt Martin, ist das nicht der mit dem Pferd und dem Mantel?“ fragt ein Schüler der 5. Klasse der Nelson Mandela Gesamtschule. Und er hat natürlich recht. Aber was hat das heute mit uns zu tun?

Picasso, van Gogh und Monet sind regelmäßig „zu Gast“ im Kunstunterricht als Vertreter der Kunstgeschichte des letzten Jahrhunderts. Deshalb ist es für Schüler*innen neu und interessant, Kunstwerken von zeitgenössischen Kunstschaffenden zu begegnen, die sogar noch aus der Region ihrer Heimatstadt kommen.

Wundersame Klänge waren auf den Fluren zu hören, dazu Schülerstimmen, die rhythmisch „My body shaking, bodobodo“ oder „Basubasuka, logoligi bansa-hey“ sangen. Das konnte nur eins bedeuten: Morphius Eurapson-Quaye war wieder da, um mit Kindern der Jahrgangsstufe sechs zu singen und zu trommeln.

Wie lautet die Wurzel aus 22 Millionen, 193 Tausend  und  521  (ergo 22 193 521)? Richtig, Kölnisch Wasser! Wie aus der Pistole geschossen hat Dr. Dr. Gert Mittring die Zahl 4711 aufgeschrieben. Was beim Rest der Anwesenden des Auftakt-Termins einer neuen Workshop-Reihe der Volkshochschule für beeindruckte Gesichter sorgt, ist für Mittring quasi ein Klacks.

 

Mit der ganzen Klasse mal umsonst ins Kino und das auch noch am letzten Schultag vor den Ferien…ein Traum wurde war! Und zwar für die Klasse 8d mit dem Klassenleitungsteam Sandra Blumenthal-Balsbering und Anil Kocak.

Und das kam so:

von Luis Lönne (Schülersprecher)

Vergangene Woche fanden an zwei Tagen die SV-Tage unserer Schule statt. SV, das ist die Abkürzung für Schüler-Vertretung, und umfasst alle gewählten Sprecher*innen der einzelnen Klassen, die sich gemeinsam zusammensetzen und Projekte planen oder beschließen.

Am Dienstag stand die Nachsaat auf dem Acker des Schulgartens an. Fleißige Schülerinnen und Schüler aus der 5a, 6a und dem 8. Jahrgang halfen tatkräftig dabei, Unkraut zu jäten, den Boden zu lockern und neue Samen einzupflanzen.

„Wow, ich bin begeistert“, „Spitze, dass ihr das macht“, „Wirklich vorbildlich“ waren nur einige Bemerkungen der Grevener Bürgerinnen und Bürger, die die 50 Schüler*innen der Nelson-Mandela-Gesamtschule und 20 Auszubildenden der Volksbank dabei beobachteten, wie sie mit Müllzangen und Müllsäcken versorgt, zentrale und beliebte Plätze Grevens, unter anderem den Bahnhof, den Skaterplatz, die Wöste, das Schwimm-und Hallenbad und diverse Fußballplätze vom Müll befreiten.

© 2024 Nelson-Mandela-Gesamtschule GrevenWebdesign: Markus Olesch | design the future