Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten

Wie lebten die Menschen in der Altsteinzeit und wie sahen ihre Hütten aus? Diesen und vielen anderen Fragen rund um das Thema Leben in der Steinzeit widmeten sich die Schüler:innen der Klassen 5a und 5d mit ihrer Lehrerin Frau Hanraths.

Um sich dem Thema auch praktisch anzunähern, bauten die Schüler:innen in Kleingruppen Modelle von Steinzeithütten, die sie anschließend ihrer Klasse in kurzen Vorträgen  präsentierten. Dafür sammelten die Kinder verschiedene Materialien aus der Natur, die sie anschließend in ihren Modellen verbauten.

 „Es hat richtig Spaß gemacht, weil wir uns bewegen konnten und als Gruppe zusammengearbeitet haben.“ (Isabella, 5a)

„Es war toll, dass man kreativ sein konnte.“ (Mirella, 5a)

Mit großem Dank verabschiedeten die Mitglieder der Schulpflegschaft ihre frühere Vorsitzende Katrin Siemon sowie Anne Bußmann aus dem Vorstand. Beide waren nach langjährigen Einsatz nicht erneut angetreten. Herr Krimphoff und Frau Rindelhardt dankten den beiden für die lange, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5-7 und 8-9,

in diesem Jahr starten wir wieder mit weiteren Freizeit-AGs nach den Herbstferien.

An diesem AG-Angebot könnt ihr freiwillig teilnehmen. Wer eine AG allerdings anwählt, muss an ihr verpflichtend teilnehmen.

Im Zeitraum von Donnerstag, 21.09.23 12.00 Uhr bis Mittwoch, 27.09.23 10.00 Uhr können von euch u.a. folgende AGs mit ISERV angewählt werden:

Jg. 5 – 7:  Gesellschaftsspiele, Kreativ (Basteln, Malen, etc.), Jungen, Mädchen, Erlebnis, Kochen, Fußball, Schulgarten

Jg. 8 – 9: Kreativ (Basteln, Malen, etc.), Jungen, Spiele, Band, Fußball, Kochen

Kommunalpolitik zum Anfassen: Projekttag der EF

von Lena Schwabe (Abenteuerkiste Greven e.V.)

 

Am Mittwoch erlebten 70 Schülerinnen und Schüler der Nelson-Mandela-Gesamtschule die Welt der Kommunalpolitik aus erster Hand. Dieses zweite Planspiel, welches im Rahmen des Jugendprojektes "Flash" von der Abenteuerkiste organisiert wurde, knüpfte an den Erfolg der Veranstaltung im Jahr 2022 an. 

„Afrikanische Perspektiven werden in europäischen Debatten wenig beachtet, afrikanische Stimmen bleiben oft ungehört. Das muss sich ändern“, findet die Münsteraner Initiative „Afrikanische Perspektiven” unter dem Vorsitz von Dr. Anna Stelthove-Fend und organisiert aus diesem Grund regelmäßig Lesungen, Vorträge und Diskussionen.

Am Samstag, den 19.08.2023, führten die Schüler*innen der Klassen 6b und 6c der Nelson-Mandela-Gesamtschule mit den Zirkuspädagogen eine Zirkusaufführung vor.

Am frühen Sonntagmorgen rund um den Schlossplatz trafen sie sich, voller Vorfreude gleich auf den Asphalt zu dürfen: 17 Läufer*innen der insgesamt 2300 Ausdauerheld*innen, die sich auf die 42, 195 Kilometer lange Strecke wagten, starteten in diesem Jahr zum dritten Mal für die Nelson-Mandela-Gesamtschule.

Bei idealen äußeren Bedingungen starteten die insgesamt fünf Staffeln in Blöcken. „Die tolle Atmosphäre am Streckenrand und beim Einlauf ließ die Anstrengung fast vergessen“, schwärmte Markus Preising, Mathematik- und Sportlehrer der Gesamtschule nach erfolgreichem Zieleinlauf. 

 Alle Beteiligten kamen wohlauf ins Ziel und können sehr stolz auf sich sein.

Besonderer Dank richtet sich an den Förderverein der Schule, der die Startgelder aller Läufer*innen bezahlt hat!

Als Auftakt der neuen Spielzeit startet die Musical-AG der Nelson-Mandela-Gesamtschule mit dem Besuch des Musicals „Madagascar“ in der Freilichtbühne Tecklenburg.

Klassenfindungstage der Nelson-Mandela-Gesamtschule

Große Spannung für die SchülerInnen der fünften Klassen der Gesamtschule Greven: der Projekttag „Kooperation erleben – Klassenfindungstage“ mit dem Verein „Draußenzeit“ in Hembergen stand auf dem Stundenplan.

Die SchülerInnen der 5. Klassen kommen aus unterschiedlichen Grundschulen in die weiterführende Schule. Das gegenseitige Kennenlernen zur Bildung einer guten Klassengemeinschaft ist ein Schwerpunkt des Projektes. Mit viel Spaß lernen die Kinder den respektvollen Umgang miteinander, eine wertschätzende Kommunikation zu führen und eigenständige Lösungsstrategien zu entwickeln. Aber auch die Wildnispädagogik war ein wichtiger Bestandteil auf dem Gelände des Vereins Draußenzeit. Mit finanzieller Unterstützung der Volksbank im Münsterland und mit dem Förderverein konnte wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt werden.

Filialleiter Christoph Wiegelmann besuchte gemeinsam mit Schulleiter Ingo Krimphoff eine der 5. Klassen an ihrem Projekttag. Die Förderung junger Menschen ist der Volksbank besonders wichtig, erläuterte Christoph Wiegelmann das Engagement. Durch diesen Projekttag in der Natur können die Schülerinnen und Schüler vielfältige Erfahrungen außerhalb des Schulalltags sammeln.

Das Highlight der Projektwoche des 8. Jahrgangs war die Exkursion nach Norddeich mit der gesamten Stufe. Die 143 Schüler*innen verbrachten sonnige Stunden am Strand, spielten Fußball oder Volleyball und einige wagten auch den "Sprung" ins kühle Nass. Eine Gruppe von 75 Schüler*innen besuchte außerdem die Seehundstation. Dort konnten Sie die Fütterung der Seehunde beobachten und das Museum besuchen. In einem Vortrag wurden Sie unter anderem über das richtige Verhalten beim Fund eines verwaisten Jungtieres informiert. Anschließend fuhr der 8. Jahrgang mit Erinnerungsstücken wie bspw. Seehund-Kuscheltieren glücklich wieder zurück nach Greven.

© 2024 Nelson-Mandela-Gesamtschule GrevenWebdesign: Markus Olesch | design the future